MT1S® 3-Tages-Aufbauseminar

Sie sind Facharzt für Orthopädie, Kinderorthopädie, Neurologe, Neuropädiater oder Physiotherapeut und behandeln neurologische Krankheitsbilder? Dann sind Sie hier genau richtig!

Die MT1S®-Orthese wurde erstmals am 04. Mai 2016 auf dem Weltkongress für Orthopädietechnik, der OTWorld 2016 in Leipzig, durch unseren Geschäftsführer, Herrn Udo Herde, zusammen mit Herrn Priv. Doz. Dr. med. Abel, Chefarzt und Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Kinderorthopädie am Klinikum Hohe Warte in Bayreuth, vorgestellt. Hierbei wurde die Ursache und die orthetische Versorgung der valgopronierten Fußfehlstellung bei neurologischen Krankheitsbildern am Beispiel der ICP mit der MT1S®-Orthese vorgestellt. Ein Abstract zum Vortrag ist hier erreichbar.

Wir bieten Ihnen ein 3-Tages-Aufbauseminar zur Produktion und Funktionsweise der MT1S®-Orthese mit interaktivem Workshop an. Das interdisziplinäre, praxisorientierte Fachseminar richtet sich vornehmlich an ein Versorger-Team aus der Kinderorthopädie bestehend aus 1-2 Orthopädietechnikern, 1 Therapeuten und 1 eigenen Patienten.

Das Aufbauseminar ist ein Zertifizierungskurs mit dem Sie die Möglichkeit erhalten, zur Herstellung und zum Vertrieb der MT1S®-Orthese. Diese Orthese ist ein lizensiertes und geschütztes Produkt. Die Fertigung und der Vertrieb sind ohne Zertifikat nicht zugelassen.

DER FOKUS LIEGT AUF:

  • Klinische Betrachtung des Fußes mit Unterscheidung des Knick-Plattfußes und des Knickfußes mit Supination im Vor- und Mittelfuß mittels Ganganalyse und Pedographie
  • Befunderhebung am eigenen Patienten und Erstellung eines Versorgungskonzeptes
  • Gipsmodellage, Herstellung der Derotationsspange / Prepreg-Arbeiten, Fertigung der MT1S®-Orthese in der orthopädietechnischen Werkstatt
  • Therapieansätze zur Aktivierung des M. peronaeus longus über Funktionelle Elektrostimulation (FES) und Galileotherapie
  • Funktionale Anprobe der MT1S®-Orthese, Gangbildbewertung und Möglichkeiten zur Gangbildverbesserung


DAS ZIEL DES SEMINARS IST:

Das Behandlungsteam in der Lage ist, die Knickfüße nach der neuen Klassifikation zu unterscheiden, eine MT1S®-Orthese herzustellen und diese funktionsgerecht anzupassen.


Die Ziele im ersten Teil sind:

  • Unterscheidung der Knickfüße
  • Eigenständige Patientenbefundung
  • Maßnahmen- und Patientendokumentation zur Herstellung der Orthese im zweiten Teil des Seminars. Dazu müssen Versorgungsteams einen Anamnesebogen, ein ausgefülltes Maßblatt, den Gipsabdruck und eine Videodokumentation erstellen.



Die Ziele im zweiten Teil sind:

Die Behandlungsteams sind in der Lage, die MT1S®-Orthese fach- und sachgerecht herzustellen und eine Funktionsanalyse zur Optimierung des Gangbildes des Patienten durchzuführen.
 

Die nächsten Termine finden wie folgt statt:

 

Aufbauseminar Teil I

07.07.2018 in Passau ausgebucht

13.10.2018 in Dortmund ausgebucht

 

Aufbauseminar Teil II

01. bis 02.03.2018 in Nürnberg ausgebucht 

27. bis 28.09.2018 in Nürnberg ausgebucht

22. bis 23.11.2018 in Dortmund ausgebucht



REFERENTEN:
Professor Dr. med. Horst Hirschfelder
Udo Herde, Orthopädietechniker-Meister, Bandagisten-Meister
Louisa Herde, M.Sc. Neuroorthopädie, Orthopädietechnikerin, Bandagistin
Daniel Biber, Dipl. Sportwissenschaftler


TEILNAHMEGEBÜHR:
1.800 € (inklusive Verpflegung und Material pro Team)


Schulungsinhalte sind auf Anfrage erhältlich.



Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir Sie sich hier kostenfrei und unverbindlich voranzumelden.

Zur Voranmeldung

Bei Fragen steht Ihnen Fr. Kammerer gerne unter 09131 - 974 35 32 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie sind Arzt oder Therapeut? Wir bieten auch ein Basisseminar an - Melden Sie sich gleich an!

Änderungen vorbehalten.

       Innovativ durch Forschung 2018/2019

Finde uns auf Facebook

Neue HMV-Nummern

Der Kindergehwagen Walkabout hat jetzt die Hilfsmittelnummer.

HMV Nr. 10.46.02.3032

Wir verarbeiten und speichern Daten gemäß DSGVO. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.